Wanderungen - Ausflugtipps - Reisetipps, aus Franken & Sehenswürdigkeiten um Nürnberg

Rundwanderung - Muggendorf - Quakenschloss - Adlerstein - Riesenburg - Aufsesstal

Riesenburg
Blick hinauf in die Versturzhöhle Riesenburg

Die Rundwanderung von Muggendorf in der Fränkischen Schweiz auf dem romantischen Wanderweg, bedeutet für dich die Durchwanderung einer der spektakulärsten Höhlen in der Fränkischen Schweiz, imposante Aussichtspunkte und wandern entlang der Aufseß im romantischen Aufseßtal.

 

In gut 4 Stunden erlebst du auf ca. 15 Kilometern wie vielfältig die Fränkische Schweiz sein kann.

 

Tipps zum Einkehren gibt's von mir natürlich oben drauf. Was wäre denn wandern ohne die fränkische Kulinarik?

mehr lesen

Der Mühlenweg - Wandern im Hammerbachtal

Mühlenwegl
Mühlenweg im Hammerbachtal

Eine reizvolle Rundwanderung im Hammberbachtal über den Mühlenweg von Henfenfeld über Engelthal, Schrotsdorf, Egensbach, Offenhausen und zurück zum Schloss Henfenfeld.

 

Diese Wanderung bietet Wasser, Mühlen, Geschichte, ein mystisches Kloster, fränkische Fachwerkhäuser und Bauernhöfe, einzigartige Hutanger, Aussichtspunkte, Wälder, einen Waldspielplatz, röhrende Hirsche und ganz wichtig viele Einkehrmöglichkeiten.

 

Puuu, das war jetzt ganz schön viel auf einmal, meint ihr nicht auch?

 

Also wenn ihr diese Wanderung unternehmen möchtet, was ich euch nur empfehlen kann, dann nehmt bitte entsprechend Zeit mit, denn die ist mir am Ende dieser Wanderung ausgegangen.

 

Wieso, weshalb und warum? Lest selbst.….

mehr lesen

Felsenkeller Kalchreuth: Rundwanderung Felsenkeller - Jungfernsitz

Kalchreuth wandern
Der Jungfernsitz, wo der Teufel Schlossfräulein Adelheid mit einem Fels erschlagen wollte.

Heute stelle ich euch eine superschöne Rundwanderung um Kalchreuth bei Nürnberg vor.

 

Von den Felsenkellern wandern wir zum Weiler Wolfsfelden, der Winterleithe, dem Jungfernsitz, weiter zur Dürerquelle und wieder zurück zu den Felsenkellern mit der Teufelsbadstube.

 

Der Rundwanderweg nahe Kalchreuth befindet sich im Wanderzirkus Gräfenbergbahn. Also nehmt's mir bitte nicht übel, aber wer lässt sich denn so einen Namen einfallen?

 

Das hört sich so an, als ob ich damit rechnen muß, nach einer Biegung auf Elefant, Tiger & Co oder vielleicht doch einem Clown zu treffen?

 

Jetzt kommt's mit, ich zeige euch wo der Teufel baden geht und Jungfrauen auf dem Felsen sitzen, in der Hoffnung einen Mann ab zu bekommen.

mehr lesen

Teufelsschlucht, Teufelskirche & Wallensteinweg bei Altdorf

Wallenstein Rundweg
Der Wallenstein Rundwanderweg zur Teufelskirche bei Grünsberg

Mein heutiges Ausflugsziel für euch, befindet sich am südlichsten Ende des Nürnberger Landes und führt mich von Altdorf bei Nürnberg auf dem Wallenstein Rundweg zur Löwengrube, der Prethalmühle, der Burg Grünsberg und letztendlich zur Teufelsschlucht und der Teufelskirche.

 

Auf 10 Kilometern, ohne größere Anstiege, erlebt ihr eine äußerst abwechslungsreiche Landschaft, von historischen Gemäuern, Fernblicke auf den Dillberg, Gewölben, Kellern, Wasser, Schluchten ist alles mit dabei.

 

Noch ein Tipp gleich am Anfang, lasst doch das Auto mal zu Hause und fahrt mit der DB Regio Bayern / S2 nach Altdorf, na wie wär's?

 

Ein Wort vorab bevor es losgeht. Ich war mir sowas von unschlüssig, in welchem Stil ich euch diese Wanderung beschreiben soll, eher mystisch, a bisserl dramatisch und gespenstisch oder doch eher farbenfroh und bunt?

 

Deswegen hab ich mal ein kurzen Trailer produziert, den ihr euch hier auf YouTube ansehen könnt.

 

Nachdem dieser ein paar Tage online ist, steht mein Ergebnis fest, ihr wollt's eher nicht so düster und geheimnisvoll und nun viel Spaß bei der Wanderung zur Teufelskirche.

mehr lesen

Durch die Schwarzachklamm zum Biergarten Brückkanal

Schwarzachklamm
Wanderung durch die Schwarzachklamm bei Feucht

Wer kennt Sie nicht die Schwarzachklamm vor den Türen Nürnbergs die zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern gehört und seit 1936 unter Naturschutz steht?

 

Kann ich euch verraten - ich. Gehört habe ich zwar schon viel darüber und natürlich war ich auch schon am Brückkanal, aber die Schwarzachschlucht bin ich noch nicht durchwandert.

 

Diese Familienwanderung ist eine sehr schöne Wanderung direkt vor den Toren Nürnbergs.

 

Es ist deshalb also mal an der Zeit eine Rundwanderung vom Bahnhof Ochenbruck, durch die Schwarzachschlucht, zum Brückkanal und zurück über den alten Kanal zu unternehmen.

 

Landschaftlich bietet die Schwarzachschlucht bei sonnigem Wetter ein tolles Farbenspiel und grün sollte die dominierende Farbe der Wanderung werden.

mehr lesen

Ausflugtipp Hersbrucker Schweiz: Happurger Stausee - hohler Fels - Houbirg

Happurger See
Aussicht vom hohlen Fels auf den Happurger See

Mein heutiger Wandertipp in der Hersbrucker Schweiz führt mich vom Happurger Stausee auf die Houbirg, den hohlen Fels und einmal um den See. Bei dieser Wanderung kommt für mich ein bisschen italienisches Feeling auf.

 

Warum? Zum einem führt diese Wanderung um den Happurger Stausee, einem beliebten Ausflugsziel im Nürnberger Land und zum anderen auf die geschichtsträchtige Houbirg. Für mich ist dieses Felsmassiv in der Hersbrucker Schweiz ein Berg mit 2 Gesichtern.

 

Die schöne und liebliche Seite des Berges, bietet ein tolles Panorama auf den See, dass karstige Gestein und die mediterrane Vegetation im steinernen Gässl und die dortige Aussicht, erinnert ein bisschen an das Trentino.

 

Die andere hässliche Seite des Berges, ruht in seiner Vergangenheit und in seinem Untergrund, aber dafür kann der Berg ja nichts. Auch dieses erinnert mich an das Trentino (Monte Pasubio, Strada delle Galerie), an denen unzählige Menschen ihr Leben ließen.

 

Aber jetzt nehme ich euch mit, zu dieser wunderschönen, abwechslungsreichen und geschichtsträchtigen Wanderung im Herzen der fränkischen Alb.

mehr lesen

Schönster Wanderweg Fränkische Schweiz

schönste Wanderung fränkische Schweiz
Blick von der Burgruine Neideck in's schöne Wiesenttal

Der schönste Wanderweg in der fränkischen Schweiz soll sich im Wiesenttal befinden, habe ich gelesen.

 

Wobei schön ja relativ ist, der eine wandert lieber flach ohne größere Anstiege, der andere hat es lieber anspruchsvoller.

 

Aber eines kann ich euch bereits jetzt verraten, die Wanderung von Streitberg entlang des Wiesenttalwanderweges nach Muggendorf und dann weiter auf die andere Seite des Wiesenttals hinauf zur Burgruine Neideck, ist definitiv eine Wanderung die ihr erlebt haben solltet.

 

Kommt mit zu einer Wanderung von 11 Kilometern mit überschaubaren Anstiegen die äußerst abwechslung- und facettenreich ist.

mehr lesen

Rundwanderung – Diepersdorf, Rockenbrunn, klingender Wasserfall, Moritzberg

Wandern Nürnberger Land
Rundwanderung Diepersdorf, Rockenbrunn, klingender Wasserfall, Moritzberg

„Heimat. Das ist beim Bergsteigen jene Gegend, in der man sämtliche Wege auswendig kennt. In der man weiß, wie viele Schritte es noch bis zum Gipfel sind und wann man die Füße über Wurzeln heben muss. Im Winter weiß man, welche Hänge man bei Lawinengefahr besser meiden sollte, weil sich der Untergrund durch die vielen Sommerwanderungen ins Gedächtnis gebrannt hat.“

 

Und am Moritzberg in der Frankenalb habe ich meine Heimat gefunden und kenne viele Wanderwege dort hinauf, die einfachen und die etwas anspruchsvolleren Wege.

 

Schon als Kind sah ich jeden Morgen, wenn ich mit dem Schulbus gefahren bin, über Lauf an der Pegnitz hinüber zum Moritzberg. Das hat mich geprägt und ich liebe den Hausberg der Nürnberger einfach.

 

Ich kann nicht mehr zählen wie oft ich dort schon oben war, jedenfalls sehr, sehr oft und am liebsten gehe ich in den frühen Morgenstunden dort hinauf. Die Luft ist dann noch klar und kühl und meist sind noch keine Wanderer unterwegs und heute morgen um 7 Uhr packte ich meine Kamera und bin wieder mal los. 

 

Die folgende Wanderbeschreibung startet in Diepersdorf am Hotel Grünen Baum, führt uns dann weiter nach Rockenbrunn, Haimendorf, dem klingenden Wasserfall, zur hohen Rast, hinunter nach Weigenhofen, von dort hinauf auf den Berggasthof Moritzberg und wieder hinunter nach Diepersdorf in der Gemeinde Leinburg.

mehr lesen

5 Schöne Ausflugsziele Fränkische Schweiz mit Aussicht

Walberla
Aussicht vom Walberla

Die fränkische Schweiz ist eine der schönste Urlaubsregionen in Franken.

 

Bestimmt wird die Landschaft durch imposante Hügelketten, steil abfallende Flusstäler und phänomale Felsformationen.

 

Warum also diese schöne Landschaft nicht mal von oben betrachten ohne gleich abzuheben?

 

Von oben betrachtet liegt einem nämlich diese schöne Landschaft zu Füßen.

 

Ich zeige euch euch hier, die für mich, schönsten Aussichtspunkte in der fränkischen Schweiz.

 

Alle haben etwas gemeinsam sie sind einfach erreichbar.

Wanderung rund ums Walberla - Rundwanderung Kirchehrenbach

Walberla wandern
steinerne Frau am Walberla

Vorstellen muss man einem Franken das Walberla, oder auch Ehrenbürg, oder "die Erabürg" genannt, wohl nicht mehr, aber es soll doch den einen oder anderen Wanderer und Touristen geben, der noch nicht auf dem Gipfel des Walberla gestanden ist.

 

Ich zeige euch heute eine schöne sonnig gelegene Wanderung rund um's Walberla und den Rodenstein, die aufgrund der Länge von nur 6,86 Kilometern auch für Familien mit kleineren Kindern sehr gut machbar ist.

 

Die Wanderung eignet sich auch für einen Ausflug oder eine Feierabendrunde um am Walberla einen traumhaften Sonnenuntergang zu genießen.