Schneeschuhtour zur Hageralm

Walchsee Schneeschuhwandern

Für Samstag hatte ich eine Schneeschuhtour zur Hageralm unterhalb des Tiroler Heuberg am Walchsee eingeplant. Nachdem ich gestern die Erfahrung gemacht hatte, dass an den Südhängen aufgrund der warmen und föhnigen Wetterlagen der letzten Wochen, wenig bis kein Schnee mehr lag. Die Tour bot sich an, da die überwiegende Tourausrichtung Nord, Nordost und Ost ist. Die Region um den Walchsee & Kössen war südseitig bis in höhere Lagen komplett schneefrei, wie Ihr in der Bildergalerie erkennen könnt.


Schneeschuhwandern am Heuberg

Der Samstag startete getreu nach meinem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, recht früh um 5 Uhr. Meine Frau sagt dazu auch „senile Bettflucht“. Frühstück gab’s im Hotel ab 7:30 Uhr. Ich hatte somit genügend Zeit mich auf die Tour vorzubereiten. Nach dem üppigen Frühstück ging’s los zum Parkplatz an der Lippenalm, etwas oberhalb von Oed am Walchsee. Am Parkplatz war noch kein weiteres Auto zu sehen. Super, dachte ich mir. Vom Parkplatz aus, ging es (erst ohne Schneeschuhe) am Waldrand entlang und später auf einem Steig zum Wanderparkplatz Hochberg, den ich bis dato noch nicht kannte. Von dort die Forststrasse weiter bis zur Beschilderung im Erzbachgraben.

Anzeige


Hier hat man mehrere Möglichkeiten Richtung Heuberg aufzusteigen. Ich hatte mich bereits vorher für den direkten Aufstieg entschieden. Hier zog ich meine Schneeschuhe an und folgte rechts dem kleinen Steig den Wald bergauf . Nach dem Wald ging es steil über einen verharschten und eisigen Hang hinauf. Aufpassen, weil wenns‘d ausrutscht, dann rutschte Dank der glatten Funktionsbekleidung den ganzen Hang hinunter und du darfst nochmals aufsteigen. Dank der SALEWA 999 pro Schneeschuhe mit aggressiven Karbonstahlleisten, war dieser Hang keine größere Herausforderung.


Am Ende des Hanges entschied ich mich, erstmal links zu halten und ein Stück bergab Richtung Gwirchtalm zu gehen, um mir einen groben Überblick über die Schneeverhältnisse zu machen. Viel Schnee war’s nicht für Ende Februar und die Südhänge waren bereits alle komplett schneefrei. Denselben Weg zurück, dann ging es in eine Forststrasse in den Wald hinein, weiter Richtung Heuberg. An einigen Stellen musste man den Schnee regelrecht suchen. Am Ende des Waldstückes, links den Wiesenhang hoch zur Wolfingeralm. Ab hier waren dann die Schneeverhältnisse gut, so wie ich es erwartet hatte und es gab auch unverspurte Stücke. Die Wolfingeralm linker Hand, ging’s weiter über einen breiten Rücken Richtung Süden in ein kleines Waldstück hinein.

Anzeige


Schneeschuhwanderung Kaisergebirge

Am Ende waren die steilen Wiesenhänge unterhalb der Hageralpe. Bei diesen Schneebedingungen musste ich mir keinerlei Gedanken über Lawinengefahr machen. Ansonsten heißt’s hier Obachd geben! Hier ging’s dann steil nach rechts oben auf die Almwiesen zur Hageralm.


Schneeschuhtour zur Hageralm unterhalb des Heuberg

Hageralm
die Hageralm vor dem Kaisergebirge

Anzeige

Auf den flachen Almwiesen angekommen hieß es erstmal den Ausblick Richtung Osten zum Untersberg genießen. Noch ein kurzes Stück weiter und vor einem taucht dann die Hageralm wie aus dem nichts auf. Vor der Bergkulisse mit den Schneewehen wirkte diese wie aus einem Touristenprospekt. Einfach nur schön. An der Hageralm erstmal die Schneeschuhe ausgezogen und ausgiebig Brotzeit gemacht. Vor dieser Kulisse und bei dem Wetter ein Traum.

 

Ich dachte mir, warum zum Teufel hast du hier oben immer noch keinen Menschen gesehen? Gibt’s den hier keine Tourengeher? Spuren waren ja vorhanden. Oder bist Du einfach nur früh dran? Der Heuberg ist ja ein beliebtes Skitourengeherziel. Nach einiger Zeit während ich Fotos machte, kamen dann doch 3 Skitourengeher rauf, die weiter bis zum Heuberg gingen. Mich zog es heute nicht auf den Gipfel des Heubergs. Der Ausblick hier, die Ruhe und die Schönheit der Natur reichten mir völlig aus.


Vom Heuberg hinunter zum Walchsee

Heuberg
Blick auf den Walchsee, Kranzach, Geigelstein, Breitenstein

Abwärts ging es zunächst auf derselben Strecke, immer wieder unterbrochen durch kurze Stopps, um die Landschaft hier oben regelrecht zu inhalieren. Oberhalb der Wolfingeralm gibt‘s einen Aussichtspunkt mit einer Bank. Perfekt. Ich dachte mir: Jawoll, setz dich hin, trink was und schau einfach nur ne Stunde blöd in die Landschaft. Herz, was willst du mehr. Von hier oben hat man herrliche Blicke auf den Walchsee (in dem sich die gegenüberliegenden Hänge spiegelten), den Geigelstein, den Karkopf, den Breitenstein und im Osten den Untersberg.

 

Für den weiteren Abstieg entschied ich mich dann nicht, den direkten Weg zu nehmen, sondern weiter Richtung Gwirchtalm zu gehen. Ab hier war’s dann vorbei mit dem Schnee. Auf dem Forstweg ging’s dann weiter talwärts, immer wieder unterbrochen durch freie Blicke auf den Walchsee. Am Ende des Forstweges, ging’s dann wieder mit den Schneeschuhen weiter über flache Wiesenhänge zum Parkplatz an der Lippenalm. Nachdem ich den ganzen Tag nur Wasser getrunken hatte, war’s an der Zeit für was isotonisches im Hotel. Der Lohn des heutigen Tages: a Weizen.


Tourenkategorie: Schneeschuhtour, Schneeschuhwanderung

Gebirgsgruppe: Chiemgauer Alpen, Kaisergebirge

Region: Österreich, Tirol, Kaiserwinkl

Talort: Kranzach, Walchsee, Ortsteil Oed, 655 m

Gehzeit (Hin & Rück): ca. 6 Stunden

Höhendifferenz Ziel: ca. 700 Hm

Weglänge Gesamt: ca. 8 Km

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Lippenalm

Schwierigkeit: mittel

Exposition: N, NO, O

Lawinengefahr: Bei der Querung des steilen Wiesenhanges nach der Wolfingeralm. Beachtet den allgemeinen Lawinenwarndienst.

Einkehrmöglichkeiten: keine


GPX Track Download

Download
Schneeschuhtour Walchsee Hageralm Heuberg
Schneeschuhwanderung vom Walchsee - Hageralm - Heuberg
schneeschuhtour-walchsee-heuberg.gpx
GPS eXchange Datei 14.7 KB

Anzeige



Wanderkarte Schneeschuhtour Walchsee - Heuberg

Heuberg Schneeschuhtour

Hinweis:

Durch klicken auf das Bild werdet ihr auf die Webseite von Bergfex weitergeleitet.

 

Eine Detailkarte und die Tour zum ausdrucken findet ihr auch auf Bergfex.



Mehr Touren am Walchsee

Schneeschuhtour Reit im Winkl
Schneeschuhtour Kössen
Taubensee Kössen Wanderung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0