Spiaggia di Rena Bianca

Eingebettet von Sträuchern der Maccia liegt in einer weitläufigen Bucht der Spiaggia di Rena Bianca. Der Strand ist feinsandig, flachabfallend und gefühlt mit einer der wärmsten Strände an der Costa Smeralda, bedingt durch seine geschützte Lage. Hier trifft man auch den Coco-Bella-Mann der hier nicht nur seine Kokosnüsse und Mangos verkauft, sondern mit dem ihr auch auch um den Kauf Boccia spielen könnt. Ein Versuch lohnt sich allemal, wobei er schon ziemlich gut spielt. Es gibt hier die Strandbar Pedro's Cafe, mit für die Costa Smeralda günstigen Preisen, z.B. Cappuccino 2,00 €.

Anfahrtsbeschreibung:

Von Olbia in Richtung Palau auf der Staatsstraße SS125 nach ca. 7,5 km die Ausfahrt in Richtung Costa Smeralda nehmen. Geradeaus auf die Provinzstraße SP73 ca. 7,6, weiterfahren, dann rechts in die SP94 nach Porto Cervo abbiegen (bei Portisco). Nach ca. 1,4 km  rechts in eine Schotterstraße abbiegen die zum gebührenpflichtigen Parkplatz führt.

 

Tipp für Hundebesitzer: Ein paar hundert Meter weiter an der SP73 befindet sich der Hundestrand Spiaggia Cani Cala Razza di Giunco.