Outdoortag 2016 Happurger Stausee

Happurger See

Der Outdoortag 2016 am Happurger Stausee, auf dem Gelände der Cafe Seeterassen, war ein voller Erfolg. Erstmalig nutzte ich auf der Facebookseite des Outdoortag, die App Live Video und die Live Videos wurden über Facebook übertragen. Für mich und den Organisatoren des Outdoortag 2016 war es die Premiere und das Team von den Boardnerds stellte sich als erstes hierfür zur Verfügung – Danke für euren Mut. Weitere Livestreams folgten: Einrad Show des TV 1861 Hersbruck, Zweirad Teuchert zeigte seine Mountainbike Fahrkünste auf dem Podium, Live Eindrücke auf dem Drachenboot von FP Sportreisen und das Highlight war das Finale des Drachenbootrennens, gestreamt wurde vom Boot der Wasserwacht, vielen Dank für die Erlaubnis.

Das wir hiermit ein großes Risiko gingen, war jedem bewusst, den Live ist eben Live und zeigt die ungeschönte, unbearbeitete Realität. Die Befürchtung, dass die Mobilfunknetze nicht mitspielten bestätigte sich nicht, dafür gab es andere Schwierigkeiten, wie den Wind, der lebhaft wehte und somit für ein unangenehmes Rauschen auf den Videos sorgte. Hey, egal, war eben Live, No Risk, No Fun und der Erfolg des Livestreamings überraschte uns alle, denn schon nach kurzer Zeit stiegen die Besucherzahlen auf der Facebookseite Outdoortag rasant an.

Anzeige



Die Aussteller des Outdoortag in Happurg

Relo Antriebe

Der Outdoortag 2016 lebte von seinen Akteuren und Besuchern und die hatten jede Menge zu entdecken. Einige der Akteure waren beispielsweise:

  • Nürnberger Land Tourismus, diese präsentierten sich mit ihrem Stand und umfangreichem Infomaterial zur Region
  • Zweirad Teuchert mit Mountainbikes und E-Mountainbikes
  • das Startup Relo, die einen nachrüstbaren Elektroantrieb für jedes Fahrrad und Bike anbieten, eine geniale Idee wie ich finde
  • Zero Motorcycles stellte ein Enduro-Motorrad mit Elektroantrieb und faszinierender Beschleunigung vor
  • der Segelflugverein Hersbruck stellte einen Segelflieger aus
  • Michls Hundetreff aus Deinschwang, präsentierte sein Hundehotel und Ausbildungszentrum
  • die Fackelmanntherme lud ein, die Trendsportart Slackline auszuprobieren, da war ich natürlich sofort drauf
  • die Naturführerin stellte sich mit Familienangeboten und Kräuterkunde vor
Boardnerds

Am Ufer des Happurger Stausee wurden die Wassersportarten präsentiert und zum Mitmachen animiert

  • Probetauchen
  • Kanuga mit seiner Pink Lady
  • FP Sportreisen mit Drachenbootfahrten
  • die Boardnerds luden zum Stand up Paddeling (SUP) ein
  • und schließlich die Happurger Feuerwehr mir Ihrer Fontaine

Drachenbootrennen am Happurger Stausee

FP Sportreisen

Nach einem umfangreichen Rahmenprogramm, unter anderem mit dem Vizelandrat Norbert Reeh, Happurgs zweitem Bürgermeister Thomas Schmidt und Hersbrucks Bürgermeister Robert Ilg, war es dann um 15:00 Uhr letztendlich soweit, das Finale der Drachenbootrennen stand an. Es standen sich gegenüber, die Teams von FP Sportreisen und das Team von Speck-Pumpen. Das Drachenbootrennen wurde in 3 Disziplinen ausgetragen und letztendlich, setzte sich das Team von Speck Pumpen klar durch, Herzlichen Glückwünsch vom FrankenLandler. Gefeiert wurde dann natürlich auch ordentlich bei den Cafe Seeterassen. Ausdrücklich bedanke ich mich für die Einladung und Kooperation bei dem Nürnberger Land Tourismus, den Cafe Seeterassen und FP Sportreisen.

 

Bildergalerie auf meinem Blog

 

Facebookseite des Outdoortag 2016 mit den Live Videos


Empfohlene Beiträge

Abenteuerurlaub Familie Deutschland
Wandern um Nürnberg
Moritzberg Wanderwege

Kommentar schreiben

Kommentare: 0